Queeres Gewimmel – Für queere Sichtbarkeit

Queeres Gewimmel

Wimmelbilder sind großartige Materialien, um Zugänge zu komplexen Themen zu schaffen! In einem zweitägigen  Workshop (27. - 28.10.2018) haben wir* zwei Tage zu den Inhalten und Bildideen  für das Wimmelbild „Queeres Gewimmel“ gearbeitet. 

Wann? 10.11.2018, 11:00-16:00 Uhr

Wo? Checkpoint Queer

Worum geht‘s? Ausweinandersetzung mit einem queeren Wimmelbild

Anmeldung? Per Mail an queer@janun.de oder info@checkpoint-queer.de

Das bis dahin Erarbeitete kann noch um Eure Perspektiven erweitert, aber auch konstruktiv-kritisch diskutiert werden: ist abgebildet, was Du für ein queeres Wimmelbild wichtig findest? Was fehlt? Was ist Dir zu klischee-belastet? Wir freuen uns über Teilnehmer*innen, gerne mit kritischer Perspektive, die Lust haben auf die Auseinandersetzung mit kreativen Material, um Berührungsängste abzubauen und die Vielfalt an und Freude über queeres Leben zu verbreiten. Der Künstler Markus Wende,der das Wimmelbild grafisch umsetzt, wird anwesend sein.

 *Wir, das sind JANUN e.V. und die Naturfreundejugend Niedersachsen und Jugendliche mit queerem Background. Das Wimmelbild setzt sich anschaulich mit Vielfalt in Bezug auf sexuelle Identitäten und Orientierungen in Niedersachsen auseinander, will queere Lebensrealitäten sichtbar(er) machen  und über diese informieren und aufklären. 

 Du hast Fragen? Wende Dich gerne an Anngret Schultze unter queer@janun.de.

 Queeres Gewimmel entsteht in Kooperation mit Generationhoch3, der Stiftung Leben und Umwelt/Heinrich Böll Stiftung Niedersachsen und der Landeszentrale für politische Bildung Niedersachsen.

Veröffentlicht in der Kategorie: Allgemein