Der Verein


Der "checkpoint queer" tritt als Trägerverein des queeren Zentrums in Lüneburg auf und macht es sich zur Aufgabe queere Menschen in ihrer Lebensweise zu unterstützen, zum Abbau von Diskriminierung und daraus resultierenden Problemen beizutragen sowie bei gesundheitlichen Fragen unterstützend tätig zu sein.

Der checkpoint queer e.V. wird durch einen derzeit sechsköpfigen Vorstand vertreten. Dieser wird durch die Mitgliederversammlung alle zwei Jahre gewählt. Außerdem stellt der Vorstand eine Geschäftsführung ein, die für die Mitgliederverwaltung, die Terminkoordination, die Begleitung der Gruppen und das Ehrenamtsmanagement zuständig ist.

Beraten wird der Vorstand durch das Plenum, dieses setzt sich aus den Akteur*innen des Zentrums zusammen und trifft sich meist alle 2 Monate. Im Plenum können Beschlüsse gefasst werden und an den Vorstand herangetragen werden.