• info@checkpoint-queer.de
  • 04131 99 49 359

Nicht-Binäre Gesprächsgruppe

Worum geht’s?
 Nicht-binäre / abinäre Menschen können sich nicht in dem oft als selbstverständlich vorausgesetzten Modell „Mann oder Frau“ wiederfinden. Sie haben eine Geschlechtsidentität, die unterschiedliche Aspekte des Spektrums möglicher Geschlechtsidentitäten umfasst. Eingeladen sind Menschen, die sich als nicht-binär, abinär, genderqueer, agender bezeichnen oder sich nicht sicher sind, ob sie in dieses vorgefertigte binäre Muster „Mann oder Frau“ hineinpassen.

Was wollen wir?
 Die Gruppe ist konkret für Fragen und Themen rund um nicht-binäre Geschlechtsidentitäten ausgerichtet und soll einen Raum bieten, in dem ihr über euch und eure Gedanken und Erlebnisse sprechen könnt. Meist kommen nicht-binäre Identitäten auch in allgemeinen „trans* Gruppen“ zu kurz und bleiben (wie so oft) zu wenig sichtbar. Darum möchten wir in dieser Gruppe konkret über unser Selbsterleben, unsere Lebenswelt und Optionen nicht-binärer Transitionen sprechen.

Unsere Treffen:
 Die Treffen der Gruppe finden jeden ersten Donnerstag ab 18.00 Uhr im checkpoint queer statt. Während der Pandemie machen wir die Treffen online. Bitte weitere Informationen aus dem online Veranstaltungskalender des checkpoint queer entnehmen. Die Treffen werden von Cathi Krapp moderiert.

Ansprechpartner*in: Cathi Krapp
 E-Mail: 
C.Krapp@checkpoint-queer.de